Bingo Friendzy: erstes Social Echtgeld Gambling Spiel auf Facebook

Seit heute ist es online: das erste gambling Spiel auf Facebook, wo der User um Echtgeld spielen kann.

Da kommt als Erstes die Frage nach der Legalität auf: warum kann man ein solches Spiel auf Facebook anbieten?
Der Grund ist nicht etwa, dass Facebook ein rechtsfreier Raum sei, sondern dass die Firma, die hinter dem Spiel Bingo Friendzy steckt, eine Gibraltar Gambling Lizenz besitzt und aus diesem Grunde das Spiel an UK Bürger über 18 Jahren anbieten kann. Spieler aus anderen Ländern  können nicht an dem Echtgeld Spiel teilnehmen.

Zwar hat die Firma Gamesys keine UK gambling Lizenz aber die Gibraltar Lizenz ist in der UK Whitelist aufgenommen. Mit einer solchen gewhitelisteten Lizenz darf sowohl Werbung für das Spiel in der UK geschaltet werden als auch das Spiel an UK Spieler auf Facebook angeboten werden.

Die UK Gambling Comission plant jedoch diesen Zustand in Zukunft verschärfen und nur solche Anbieter zulassen, die die verschärften inländischen Bedingungen erfüllen.

Steuerlich gesehen ist Großbritannien für Online Gambling Anbieter teuer. Zusätzlich zu den regulären Unternehmenssteuern und den Lizenzgebühren, müssen Inhaber einer Lizenz eine Gaming Tax in Höhe von 15% des Bruttogewinns entrichten, in Gibraltar sind es nur 1% des Bruttoumsatzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.